Zum Inhalt springen

NEOS fordern Maßnahmen zum Erhalt der Tageseltern-Struktur

Collini: „Die neue Förderrichtlinie bedroht die Tageseltern in ihrer Existenz und muss deshalb rasch überarbeitet werden.“

NEOS sehen die Kinderbetreuung durch Tageseltern in Gefahr. Diese würden durch eine neue Förderrichtlinie, die u.a. eine Stundensatz-Deckelung auf 5 Euro vorsieht, stark unter Druck geraten. Im Landtag fordern NEOS deshalb per Antrag, die neue Regelung aufzuheben. „Die rund 400 Tageseltern in Niederösterreich sind eine wichtige Ergänzung zum institutionellen Angebot in der Kinderbetreuung. Allerdings wird sich diese wichtige Aufgabe künftig für viele Tageseltern finanziell nicht mehr rechnen. Das Angebot in der Kinderbetreuung läuft deshalb Gefahr, um Jahre zurückgeworfen zu werfen“, so NEOS-Landesparteivorsitzende Indra Collini.

Der Antrag der NEOS sieht drei konkrete Änderungen vor. Neben einer Neuregelung der Haftungsfrage fordert Collini, die Stundensatz-Deckelung für Tageseltern aufzuheben. Außerdem appelliert sie an die zuständige Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, nicht die konsumierten Betreuungsstunden, sondern die Betreuungsplätze zu fördern. „Kranke oder urlaubende Kinder bedeuten sonst einen massiven Einnahmenverlust. Das ist für Tageseltern, die zu einer maximalen Auslastung von vier Kindern unter sechs Jahren verpflichtet sind, existenzbedrohend.“

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

UB Ochsner-03-2048x1151
20.06.2024NEOS Team1 Minute

NEOS zu Besuch im Unternehmen von IV-NÖ Präsident Ochsner

Mehr dazu
Presse PK NEOS-2-2-2048x1151
20.06.2024NEOS Team1 Minute

NEOS: NÖ fehlt Plan für Klimaanpassung

Collini: „Landesregierung muss erarbeiten, wie wir künftig mit Klimaveränderungen und den Konsequenzen umgehen.“

Mehr dazu
Presse NEOS NOELandtag-1-2400x1349
22.05.2024NEOS Team1 Minute

NEOS: Festungs-Fantasie gefährdet Wohlstand & Sicherheit

Collini/Brandstätter: „Der Vorstoß der FPÖ würde einen Kahlschlag bei Jobs bedeuten und Österreich isolieren.“

Mehr dazu

Melde dich für unseren Newsletter an!