Indra Collini

Über mich

Landessprecherin & Fraktionsobfrau NEOS NÖ
Abgeordnete zum Landtag
Mitglied Landesteam NÖ

So beschreibt mich mein Umfeld:
Ein Energiebündel mit viel positiver Kraft. Deshalb bin ich gerne unter Menschen und überall dort, wo es lebendig ist.

Deshalb habe ich mich entschlossen, in die Politik zu gehen:
Weil ich der Meinung bin, dass das etablierte politische System nur daran interessiert ist, den eigenen Machtapparat zu erhalten, nicht jedoch an echten Lösungen für uns Bürgerinnen und Bürger. Ich bin Mutter und möchte einen Beitrag leisten, damit auch meine beiden Kinder noch in einem lebenswerten Umfeld voll der Chancen leben können.

Meine Kinder sagen über mich als Politiker:
Mama, manchmal ist es mir peinlich, dass du so in der Öffentlichkeit stehst. Doch eigentlich finde ich es richtig cool, was du machst.

Meine dringendsten Anliegen für NÖ sind:
Das alte verkrustete Machtsystem aufzubrechen. Es macht die Menschen abhängig. Und ich möchte echte Lösungen und Innovationen, die unser Land voranbringen anstatt die „more-of-the-same-Politik“ der ÖVP, die in Wahrheit gar nicht an echter Erneuerung interessiert ist – sondern am Täuschen, Tarnen, Vertuschen und Verschleiern. 

Mein politisches Vorbild ist:
Nelson Mandela. Er hat sein ganzes Leben einer großen Sache gewidmet. Und er hat sich nicht unterkriegen lassen auf seinem Weg.

Neben der Politik ist mir folgendes wichtig:
Meine Kinder. Es ist mir ein Anliegen, ihnen alles für ein erfülltes und erfüllendes Leben mitzugeben. Und meine Freizeit verbringe ich gerne mit Freunden. Ich bin sehr unternehmungslustig: von Kunst und Kultur bis zur Bewegung in der Natur ist da alles dabei.

Mein Lieblingsplatz in NÖ:
Die Terrasse meines Hauses in Brunn am Gebirge. Das ist Entspannung pur und fühlt sich so richtig „zu Hause“ an.

Meine Themen

Bildung, Rechnungshof, Verfassung, Kultur