Wer wir sind

Bei der Landtagswahl im Jänner 2018 hat Niederösterreich eine wichtige Richtungsentscheidung getroffen. Rund 47.000 Bürgerinnen und Bürger haben mit ihrer Stimme für NEOS zum Ausdruck gebracht, dass sie Klientelpolitik, eine übermächtige und lähmende Bürokratie, Stillstand und den parteipolitischen Filz im Land nicht mehr länger gutheißen. 47.000 Menschen, die sagen: Wir wollen nicht länger zusehen, wie etablierte politische Kräfte die Zukunft kommender Generationen aufs Spiel setzen!

NEOS, das sind politisch engagierte Bürger_innen aus der Mitte der Gesellschaft, die es nicht mehr an der Seitenlinie aushalten. Uns verbindet das gemeinsame Ziel, Niederösterreich von den Fesseln des alten Politsystems zu befreien und Korruption, Freunderlwirtschaft und Steuergeldverschwendung mutig und entschlossen entgegenzutreten. Uns verbindet aber auch der Wunsch, Niederösterreich zu einem enkelfitten Bundesland zu machen, in dem transparent gewirtschaftet und mit Steuergeld nachhaltig umgegangen wird.

140525_NEOS_Wahlparty_Volksgarten_BestOf (20 von 72)

Wir verstehen uns als Allianzpartner all jener Menschen, die nicht mehr die Kraft haben, sich einer überbordenden Machtpolitik in den Weg zu stellen. Und wir wollen jene mit ins Boot holen, die sich aktiv in der Politik engagieren wollen und die Richtung für eine blühende Zukunft des Landes kennen: Nicht links, nicht rechts, sondern vorne!

Als weltoffene, liberale Bürger_innenbewegung haben wir den Anspruch, die stärkste Erneuerungskraft der letzten Jahrzehnte zu sein. Wir wollen, dass in Niederösterreich wieder darüber gesprochen wird, WAS du kannst – nicht WEN du kennst. Als Kontrollkraft im Land sagen wir Nein zu neuen Schulden auf Kosten der jungen Generation. Denn wir wollen, dass Talente und Chancen blühen und nicht etwa die Parteibuchwirtschaft. Deshalb kämpfen wir auch für mehr Investitionen in Zukunftsbereiche wie Bildung und gegen die großzügig verteilte Parteiförderung, die nur dem Parteiumfeld und seinen Günstlingen dient. 

Nicht nur rund 47.000 Wähler_innen geben uns dafür die Kraft, sondern auch tausende Unterstützer_innen unseres Aufbegehrens!

Welchen Werten wir uns verpflichtet fühlen, liest du hier.

Lies außerdem nach, was wir wollen.