FAQs zur Kernzone NÖ Plus

Warum brauchen wir ein „Kernzone NÖ Plus“ Ticket, wenn das 1-2-3 Ticket geplant ist?

So passend und schön das 1-2-3 Ticket auf dem Papier klingt, die Ausführung ist schwerer. Stufe 3 soll 2021 kommen und für Stufe 1 und 2 ist zurzeit nur eine "Roadmap" zur Umsetzung in der Legislaturperiode geplant. Starten soll das neue Öffiticket, wie berichtet, nicht mit 365-Euro-Netzkarten pro Bundesland, sondern im ersten Halbjahr 2021 mit der dritten bundesweiten Stufe. Außerdem wäre das 1-2-3 Ticket um 365 Euro teurer als das „Kernzone NÖ Plus“ Ticket und wesentlich teurer als die aktuelle Jahreskarte. 
 

Wie viel kann ich mir als Pendler_in ersparen?

Das kommt immer darauf an, wo genau du wohnst. Um es an einem Beispiel festzumachen: Das Jahresticket in Wien kostet 365 Euro im Jahr. Für eine Jahreskarte für die Strecke Wien-Korneuburg zahlt man derzeit 809 Euro. Und für das 1-2-3 Ticket würdest du das Doppelte zahlen. Das steht in keinem Verhältnis zueinander!
 

Was soll vom künftigen „Zukunftsraum“ umfasst sein?

Konkret handelt es sich um die ehemalige erste Außenzone des VOR (Tarifzonen 200-290), welche wir mit der ehemaligen Kernzone in Wien vereinen möchte. In dieser Zone soll es möglich sein, mit einem Euro pro Tag unterwegs zu sein. Eine Diskussion darüber hat vor zwei Jahrzehnten begonnen. Bis heute hat die Politik keine Lösung zustande gebracht.
 

Warum soll ich unterschreiben?

Deine Anliegen finden durch NEOS Gehör im Landtag und im Parlament. Mit Deiner Unterstützung bringen wir das Thema "Kernzone NÖ Plus" in den Petitionsausschuss und ermöglichen den 188.000 Pendler_innen von Niederösterreich nach Wien eine echte Ersparnis.
 

Wie viele Pendler_innen würden davon profitieren?

Täglich pendeln 260.000 Personen nach Wien, davon stammen 188.000 aus Niederösterreich, etwas mehr als 25.000 kommen zudem aus dem Burgenland. Von unserer Maßnahme sollen alle Pendlerinnen und Pendler profitieren – auch jene 60.000, die täglich von Wien ins Umland pendeln. Deshalb zählt jede Unterschrift. Je mehr sich unserer Petition anschließen, desto größer ist der Umsetzungsdruck.