Stephanie Klement

Über mich

Team NEOS Wolkersdorf

 

Stephanie im NEOS-Interview

So beschreibt mich mein Umfeld
Zielstrebig, sehr gut organisiert und für fast alles zu begeistern.

Deshalb habe ich mich entschlossen, in die Politik zu gehen
Weil ich auf Gemeindeebene etwas voranbringen möchte. Die Gemeinde soll sich vom Verwalter zum Gestalter entwickeln. Ich kann nicht mehr zusehen, wie in Wolkersdorf die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger negiert und ignoriert werden.

Meine dringendsten Anliegen für Wolkersdorf
Endlich wieder echte Demokratie leben. Dazu gehört für mich, dass der Wille der Wolkersdorfer Bürgerinnen und Bürger respektiert und im Gemeinderat konstruktiv zusammengearbeitet wird, statt immer nur zu streiten. Dringende Bauvorhaben wie Kindergärten oder Schulen müssen sauber geplant und kosteneffizient vorangetrieben werden..

Diese Projekt möchte ich in Wolkersdorf realisiert wissen
Ansiedelung von Gewerbetreibenden in der Hauptstraße, um die Innenstadt wieder attraktiver für uns Wolkersdorerinnen und Wolkersdorfer zu machen. Zentrumsentwicklung ist nicht nur für die Nahversorgung wichtig, sondern auch für den Erhalt einer funktionierenden Gemeinschaft. Die dringend notwendige Sanierung unserer Kinderspielplätze und eine Verbesserung ist in Wolkersdorf schon längst überfällig. Die unzureichende Parkplatz Situation im Zentrum und am Bahnhof führt dazu, dass Einkäufe nicht mehr in Wolkersdorf getätigt werden und dass die bestehenden öffentlichen Verkehrsmittel nicht ausreichend angenommen werden.

Neben der Politik ist mir folgendes wichtig
Viel Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen und die Welt zu entdecken.

Mein Lieblingsplatz in der Gemeinde
Der Wochenmarkt am Freitag.

Folge mir auf

Neuigkeiten