2. Jetzt packen wir’s an

Bürger_innen gestalten lassen statt ruhig halten

  • aktive Bürger_innenbeteiligung auch auf lokaler Ebene statt anonymer Entscheidungen
  • Verpflichtende Bürger_innenbeteiligung bei größeren Gemeindevorhaben
  • Direkte Wahl der Bürgermeister_innen
  • Ein Rederecht für Bürger_innen die einen Initiativantrag einbringen
  • 20% der Bevölkerung können eine Volksabstimmung zu Sachthemen verlangen, der Gemeinderat muss diese in die Wege leiten
  • Jugendgemeinderat für Jugendliche unter 35 Jahren
  • Behördenwege sind problemlos von zu Hause aus und digital möglich