« Zurück zur Übersicht

Glasfabrik Brunn – Zahlen, Daten, Fakten

09.10.2018 NEOS Brunn

Objektive Informationen über das bevorstehende Großprojekt sind gar nicht so einfach zugänglich.

Brunn am Gebirge bietet eine Übersicht über die aktuellen Bauvorhaben auf https://www.brunnamgebirge.at/bauvorhaben.html und zur Glasfabrik selbst gibt es eine eigene website (http://glasfabrikbrunn.at/).

Die interessanten Detailinformationen waren bisher nur den nicht-öffentlichen Entscheidungsgremien der Gemeinde (zB Bauausschuss) zugänglich. Für uns ist Transparenz und Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungsprozesse wichtig, besonders wenn wir alle davon betroffen sind. Und ein Projekt dieser Größe betrifft uns alle in Brunn.

Ende September habe ich mit dem leitenden Projektbetreuer (lt. Impressum GlasfabrikBrunn.at, Jürgen Gangoly von The Skills Group GmbH) Kontakt aufgenommen und dringend ersucht, dass detaillierte Informationen zum Bauprojekt und bereits durchgeführte Studien – zB zum Thema Verkehrsbelastung – der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dies konnte seitens der Projektbetreuung nicht allein entschieden werden, aber seit heute (9.10.2018) weiss ich dass in den nächsten Tagen mehr Details auf den Seiten der GlasfabrikBrunn.at veröffentlicht werden. Gut so, denn die Veranstaltung zur direkten Demokratie am 17.10.2018 (https://www.bruno.at/veranstaltungen/228_brunndirekt-podiumsdiskussion-direkte-demokratie) ist ja insbesondere dem Thema gewidment: Entscheidungsinstrumente rund um das Projekt Glasfabrik.

Reden wir mit, entscheiden wir mit – eine Mitmach-Kultur braucht Mitmacher.

 

Chris Schmitzer