« Zurück zur Übersicht

Edith Kollermann singt für Licht ins Dunkel

Als einzige Vertreterin des Niederösterreichischen Landtags durfte NEOS-Abg., Sozialsprecherin Edith Kollermann, an einer CD zugunsten der Aktion Licht ins Dunkel mitwirken. Die Initiative geht auf den Leiter des Musikerkollegiums ARS MUSICA, Thomas Dolezal, zurück. Er hat die Idee anlässlich des 200. Geburtstags des Weihnachtslieds „Stille Nacht, heilige Nacht“ geboren. Kollermann dazu: „Für mich war es eine Ehre, als einzige Vertreterin aus Niederösterreich mitsingen zu dürfen. Was Thomas Dolezal mit Vision, Fachkompetenz und Geduld zustande gebracht hat, ist wirklich bemerkenswert“, so die sangesfreudige Abgeordnete.

Neben Kollermann haben zahlreiche Profimusiker, Nationalratsabgeordnete sowie Abgeordnete des EU-Parlaments mitgewirkt. Gemeinsam haben Musiker und Politiker bereits Ende November ein Konzert im Stephansdom gesungen. Im Rahmen einer Generalaudienz am 12. Dezember bei Papst Franziskus, ist die CD mit wohltätigem Zweck an den Pontifex übergeben worden.

CD im ORF-Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *