« Zurück zur Übersicht

Bunte, kreative Bildungslandschaft – Talente blühen in Neulengbach!

In Neulengbach erfreuen wir uns einer bunten, kreativen Bildungslandschaft. Neben den öffentlichen Bildungseinrichtungen wie Kindergarten, Volksschule, Neue Mittelschule, Polytechnischer Lehrgang und BORG Neulengbach finden Familien mit Kindern in  Neulengbach auch zwei auf Reformpädagogik basierende Einrichtungen – das „Montessori Kinderhaus Neulengbach“ und die „Aktive Kinderinsel Neulengbach“.

NEOS steht für eine in die Zukunft weisende Bildungslandschaft. Neben Eckpunkten wie eine Aufwertung der Elementarpädagogik, dem Abrücken von einer an den Defiziten der Kinder orientierten Pädagogik und der Hinwendung zu den Potenzialen und Talenten der Schüler (www.talentebluehen.at) fordern wir NEOS eine Entpolitisierung des Bildungswesens – von parteipolitischer Bevormundung hin zu autonomen und freien Bildungseinrichtungen. Dies bedeutet in der Praxis unter anderem: Kindergärten wie Schulen sollen ihre pädagogischen Modelle, Lehr- und Lernmethoden sowie die Mitarbeiter_innen frei wählen können. Die Ungleichheit zwischen öffentlichen Schulen (denen der Staat den vollen Betrieb finanziert), konfessionellen Schulen (denen der Staat das Personal finanziert) und freien Schulen mit Öffentlichkeitsrecht (welche vom Staat kaum bis gar nicht unterstützt werden) soll aufgehoben, die Finanzierung von den Institutionen losgelöst und an das Kind gekoppelt werden – egal, welche Art von Kindergarten oder Schule das Kind auch immer besucht.

Wir NEOS fordern für Neulengbach als ersten Schritt: die Gemeinde finanziert schon vorhandene private Bildungseinrichtungen im selben Maße wie die öffentlichen.