Zukunftspartner Helmut Brandstätter auf Besuch in Perchtoldsdorf

05. September 2019

NEOS Gemeindeteam in Perchtoldsdorf hat zur Diskussion geladen. Mit dabei war auch Landeslistenzweite Martina Künsberg Sarre.

Groß war das Interesse an der Diskussion der NEOS Perchtoldsdorf mit NEOS-Zukunftspartner, Ex-Kurier-Herausgeber Helmut Brandstätter, und der Perchtoldsdorfer Landeslistenzweiten Martina Künsberg-Sarre. Mit rund 50 interessierten Bürgerinnen und Bürgern sind die jüngsten Themen des Wahlkampfes diskutiert und Fragen aus dem Publikum erörtert worden. Dabei ging es unter anderem um das Thema Bildung, das NEOS im Wahlkampf über alles stelle, wie Gemeinderat Günther Jörg betont hat. „Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft, weil sie die Chancen auf einen erfolgreichen Lebensweg erhöht und Bewusstsein für die Herausforderungen der Zukunft schafft – etwa dann, wenn es um den Klimawandel geht. Gerade hier braucht es keine Diskussionen, wer den Klimawandel verursacht, sondern junge Menschen mit Ideen und Lösungen“, so Jörg, der sich mit der Veranstaltung zufrieden zeigt. „Mir ist es wichtig, dass über Politik wieder sachlich und ruhig diskutiert und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten wird, Fragen zu stellen. Beim Reden kommen, wie man so schön sagt, die Leute zusammen“, so der NEOS-Gemeinderat in Perchtoldsdorf.