NiK - NEOS in Krems: Symbiose aus NEOS und ProKrems gehen mit Dominic Heinz in die Wahl

27. April 2022

„NiK – NEOS in Krems“ werden bei der kommenden Gemeinderatswahl in Krems am Stimmzettel stehen. Die Symbiose aus NEOS und der Bürgerliste ProKrems geht mit einem Unternehmerduo, dem Kremser Baumeister Dominic Heinz sowie Cinemaplexx-Betreiber Peter Hauswirth, ins Rennen. „NiK ist ein Angebot für ein modernes, liberales und zukunftsorientiertes Krems für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich eine aktive Stadtpolitik wünschen. Jetzt geht es darum, unsere Stadt positiv weiterzuentwickeln, das enorme Entwicklungspotenzial zu entfalten und den alten, nicht mehr zeitgemäßen Zugang zu Politik zu überwinden. Unsere Devise lautet ‚Machen‘, damit wertvolle Konzepte nicht jahrelang in der Schublade liegen bleiben und sich alle Stadtteile – von Gneixendorf bis Krems-Süd und von Stein bis Lerchenfeld – positiv weiterentwickeln“, so Heinz. Wesentliche Themen seien für ihn die Stadtentwicklung mit einer planvollen Bautätigkeit und Parkraumbewirtschaftung sowie einer Begrünungsoffensive, der Bau leistbarer Wohnungen und ausreichend Kinderbetreuungsplätze. Darüber hinaus wolle man daran arbeiten, die Stadtpolitik transparenter und unternehmerfreundlicher zu gestalten sowie mehr Angebote für junge Menschen zu schaffen, wie Hauswirth ergänzt.

 

Fusion mit Bürgerliste ProKrems beschlossen
Neben Heinz und Hauswirth werden mit Adi Krumbholz, Robert Simlinger und Josef Pachschwöll auch drei erfahrene Gemeinderäte, die bereits seit zwei Amtsperioden in der Kremser Stadtpolitik aktiv sind, auf der Liste stehen. Ihre Bürgerliste ProKrems wird mit Ende der Legislaturperiode in „NiK – NEOS in Krems“ aufgehen. „Mit der Fusion bündeln wir die Kräfte jener Bewegungen, die für Krems eine verantwortungsvolle, bürgernahe und wirtschaftlich erfolgreiche Politik machen wollen“, betont Krumbholz. 

Gemeinsam werde man nun ein Wahlprogramm erarbeiten. Die ersten Ideen sind bereits eingesammelt worden – u.a. im Rahmen einer Straßenumfrage sowie an Infoständen. Zudem wolle das Team weitere Teammitglieder suchen, die sich eine Kandidatur vorstellen können oder sich anderweitig engagieren wollen. Die ersten Programmpunkte und weiteren Teammitglieder sollen Ende Mai den Medien präsentiert werden.

Unterdessen zeigt sich NEOS-Landessprecherin Indra Collini vom Team der NEOS in Krems überzeugt. „Dominic und Peter habe ich als echte Anpacker mitten aus dem Leben kennengelernt. Sie wissen ganz genau, wo der Schuh drückt und was es für eine Stadt der Zukunft braucht. Gemeinsam mit den erfahrenen Mandataren der Bürgerliste haben wir die große Chance, den Menschen für Krems eine Vision aufzuzeigen und für frischen Wind zu sorgen.“