NEOS: Ressourcen der Massentests für Schulöffnung verwerten

12. Januar 2021

Collini: "Wir müssen nun alles tun, um den Bildungsverlust auszugleichen."

NEOS-Landessprecherin Indra Collini fordert, die Ressourcen der Massentests besser zu nutzen und damit eine baldige Schulöffnung sicherzustellen. „Es ist fahrlässig, wie die Bundesregierung mit den Test-Ressourcen umgeht. Diese müssen endlich gezielt eingesetzt werden, um Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und dem Schulpersonal eine baldige Rückkehr ins Klassenzimmer zu ermöglichen. Auch muss endlich ein nachvollziehbares Krisenmanagement auf die Beine gestellt werden. Denn niemand kann verstehen, warum die Skipisten offen sind, während die Schulen weiterhin geschlossen bleiben sollen“, so Collini.

Sie fordert erneut einen runden Tisch, um einen Fahrplan für das zweite Semester sowie das kommende Schuljahr zu erarbeiten. „Jetzt ist es an der Zeit, dass sich die Verantwortlichen in Bund und Land zusammensetzen und Strategien beraten. Wir müssen nun alles tun, um den Bildungsverlust auszugleichen. Von einem Bildungslockdown in den nächsten zu stolpern, ist fast ein Jahr nach Beginn der Pandemie keine Alternative.“