Indra Collini als Landessprecherin wiedergewählt

09. November 2019

Hoyos zum Stellvertreter bestellt, 39 Gemeindeteams durch Mitgliederversammlung bestätigt

Das am heutigen Samstag bei der NEOS-Landesmitgliederversammlung gewählte Landesteam wird die niederösterreichischen NEOS in die anstehenden Gemeinderatswahlen führen. An der Spitze steht erneut Indra Collini – die 48jährige Frontfrau und Mutter zweier Kinder ist mit 99 Prozent als Landessprecherin bestätigt worden. „Wir haben in den letzten Jahren die NEOS-DNA im Land verwurzelt und uns im Landtag als echte Oppositionskraft unter Beweis gestellt. Diese erfolgreiche Aufbauarbeit gilt es nun in den Gemeinden fortzusetzen“, so Collini, die sich bei den Mitgliedern für das große Vertrauen bedankt. Gerade in Niederösterreich gebe es noch viel zu tun. „Nach 74 Jahren absoluter ÖVP-Regierungen sehen wir, dass das Land mit einem Selbstbedienungsladen verwechselt wird. Es wird Zeit, Parteibuchwirtschaft und Packelei abzustellen und als junge und dynamische Bürgerbewegung auch in den Gemeinden für mehr Transparenz, einen sorgsamen Umgang mit unseren Steuergeldern und eine moderne Demokratie zu kämpfen. Dafür braucht es NEOS“, hält Collini fest. 

Landesteammitglieder und Gemeindeteams erhalten das Vertrauen der Mitglieder

Zum Stellvertreter ist der niederösterreichische Nationalratsabg. Douglas Hoyos gewählt worden. Finanzreferentin bleibt die Landtagsabgeordnete, NEOS-Gesundheitssprecherin Edith Kollermann. Auch Landtagsabgeordneter Helmut Hofer Gruber, Gemeinderat Ulrich Mayer, GRW-Kandidatin Sabine Pengl und Gemeinderat Elmar Pittracher werden künftig im obersten Landesgremium der niederösterreichischen NEOS vertreten sein und mit vollem Einsatz für eine transparente Politik im Land kämpfen. Ebenfalls beschlossen wurden das Programm zur GRW 2020, das auf die Kernthemen Bildung, Gesundheit & Pflege, Klima und Transparenz setzt, sowie die Wahllisten von 39 Gemeindeteams.

Folgende Gemeindeteams treten an:

Amstetten
Bad Vöslau
Baden
Bisamberg
Breitenfurt
Brunn/Gebirge
Ebreichsdorf
Gablitz
Gänserndorf
Gerasdorf
Groß-Enzersdorf
Guntramsdorf
Klosterneuburg
Korneuburg
Laa/Thaya
Langenzersdorf
Maissau
Maria Enzersdorf
Michelbach
Mistelbach
Mödling
Neulengbach
Obergrafendorf
Oberwaltersdorf
Perchtoldsdorf
Pressbaum
Purkersdorf
Pyhra
Seebenstein
Schwechat
Ternitz
Traiskirchen
Traismauer
Tulbing/Katzelsdorf
Tulln
Wiener Neudorf
Willendorf 
Wr. Neustadt
Zwentendorf

NEOS-Vorsitzende Beate Meinl-Reisinger zeigt sich über die Wahl des neuen Landesteams erfreut: „Meine herzlichen Glückwünsche an Indra Collini und ihr Team. Die Landespartei in Niederösterreich hat gezeigt, wie man mit einem kleinen Team aber mit umso größerer Leidenschaft für die Sache Bürgerinnen und Bürger begeistern kann. Die NEOS haben sich innerhalb weniger Monate nach dem Einzug in den Landtag zu einer hartnäckigen Kontrollkraft entwickelt und stehen für ein modernes, innovatives und freies Niederösterreich.“