Hubijar ist neuer Landesgeschäftsführer von NEOS NÖ

1. Oktober 2021

Neuzugang bei NEOS Niederösterreich. Mit 1. Oktober übernimmt Benjamin Hubijar die Landesgeschäftsführung von Kristina Janjic, die als stellvertretende Geschäftsführerin in die Bundespartei wechselt. „Ich freue mich sehr, dass wir auf der Suche nach den besten Köpfen Benjamin Hubijar für die Landespartei gewinnen konnten. Er bringt viel Expertise aus der Privatwirtschaft mit dem Schwerpunkt Aufbau von neuen Geschäftsfeldern im In- und Ausland sowie Vertrieb mit“, so NEOS-Landessprecherin Indra Collini, die sich über die tatkräftige Unterstützung aus Niederösterreich für den Bund freut. „Kristina Janjic hat gemeinsam mit dem Team in Niederösterreich die wesentlichen Grundsteine gelegt und dafür gesorgt, dass wir als Landespartei wurzeln und wachsen. Ich bin überzeugt, dass sie ihre großartige Arbeit auch im Bund fortsetzt und die Organisation auf ihrem Wachstumspfad unterstützt.“

Nächster Halt: Krems 2022 

Hubijar, der sich auf seine Aufgaben freut, hat bereits die anstehenden Urnengänge im Blick. „Jetzt geht es darum, den erfolgreichen Kurs in Niederösterreich fortzusetzen und die Landespartei auf die Wahlen in Krems 2022 und im Land 2023 vorzubereiten.“ Der 33jährige Familienvater, der eine mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Business Development, Vertrieb & Marketing mitbringt, war zuletzt bei einem führenden niederösterreichischen Unternehmen aus Wiener Neudorf für den Geschäftsaufbau in Südosteuropa verantwortlich. Davor war er im Wiener Headquarter des südkoreanischen Großkonzerns Samsung Electronics als Vertriebsmanager im Bereich Consumer Electronics tätig. Hubijar hat internationale Wirtschaft in Linz, Prag und Istanbul studiert.