Ex-VPNÖ-Unterstützerin im Zukunftskomitee der NEOS

20. September 2019

Wenige Tage vor der Wahl bekommen NEOS Unterstützung von unerwarteter Seite. Irmgard Bayer – ehemalige Wirtschaftsjournalistin („Krone“, ORF-Hörfunk, „Die Zeit“), Ex-Mandatarin der ÖVP Wien und Mitarbeiterin im ÖVP-Seniorenbund NÖ – spricht sich in einem offenen Brief für eine Stimme für NEOS aus. In einem offenen Brief wendet sie sich an die Öffentlichkeit.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Österreich wird am 29.09 schon wieder wählen. Der Ibiza-Skandal im Frühjahr hat die Regierung gesprengt und für eine kurze Zeit gab es so etwas wie eine politische Aufbruchstimmung in unserem Land. Doch diese währte nur kurz, da nach wie vor dieselben Köpfe mit denselben Programmen mit den eigenen Aufräumarbeiten und Skandalen beschäftigt sind. Nebenbei wird ganz offensichtlich und fleißig um die Neuauflage von Türkis-Blau gebuhlt. Als ehemalige ÖVP-Mandatarin will ich mit diesem falschen Politikverständnis der „neuen“ ÖVP nicht abfinden. Das hat nichts mehr mit der Volkspartei zu tun, in der ich jahrzehntelange meine Heimat hatte. Ich bin überzeugt davon, dass ohne eine anständige, sachliche Politik, die großen Herausforderungen nicht gemeistert werden können.

Meine neue Heimat sind deshalb die NEOS geworden. Sie haben sinnvolle Lösungen für die großen Zukunftsfragen, die uns alle betreffen. Vor allem sind sie die einzigen, die kein Kind zurücklassen wollen und sich nicht damit abfinden, dass es Jugendliche gibt, die nicht lesen und schreiben können. Die Abschaffung der Kalten Progression, die Senkung der Lohnnebenkosten und ein Ende der überbordenden Bürokratie sind ebenso wichtig für unser Land. Die ÖVP redet zwar immer davon, gehandelt hat sie nicht.

NEOS haben ausgearbeitete Konzepte mit konkreten Lösungen und Antworten. Sie setzen sich wie keine andere Partei für eine anständige und völlig transparente Politik ein und legen alles offen.

Als enttäuschte ÖVP-Wählerin bietet diese Wahl die Möglichkeit, einen erneuten, perfekt inszenierten türkis-blauen Selbstbedienungsladen zu verhindern. NEOS sind für mich die beste Alternative, um die notwendigen Veränderungen in unserem Land anzugehen. NEOS haben sich auch dazu bereit erklärt, wenn es die Wähler_innen ermöglichen, in Regierungsverantwortung zu treten.

Als überzeugte Demokratin wünsche ich mir, dass wir alle von unserem Wahlrecht Gebrauch machen. Denn an der Urne bestimmen Sie nicht nur Ihre eigene Zukunft, sondern auch die Zukunft Ihrer Kinder und Enkelkinder.

beste Grüße