« Zurück zur Übersicht

15 Schritte Richtung mehr Transparenz in Guntramsdorf

NEOS ist in Guntramsdorf für mehr Transparenz angetreten.
In den ersten 12 Monaten, seit wir im Gemeinderat sind, hat sich schon viel in diese Richtung bewegt.

Hier eine kleine Liste, die 15 Schritte Richtung Transparenz zeigt, die wir bereits gegangen sind:

  • Jahresterminkalender mit geplanten GR-Sitzungen statt Ankündigung 1 Woche vorher
  • Ankündigung der GR-Sitzungen über Plakate in Schaukästen & in der auslese
  • Infoveranstaltungen für den GR zu Voranschlag, Rechnungsabschluss, Finanzprüfung, ORG, Rathaus-Rückkauf
  • Statt Auszug aus dem GR-Protokoll jetzt zeitnah vollständiges Protokoll samt sämtlichen Beilagen online
  • Ungekürzte Videoaufzeichnung der GR-Sitzungen
  • Finanzarbeitsgruppe von Elisabeth Manz eingerichtet
  • Öffentliche Infoabende zu Asylprojekten, Bebauungsplan
  • Budget auf offenerhaushalt.at freigeschaltet
  • Finanzprüfung durch unabhängige externe Experten
  • Erweiterte Befugnisse für Prüfungsausschuss für rund ums Rathausviertel
  • Abrechnung der zuvor nicht im Schuldenstand aufscheinenden Straßenbauarbeiten der Vorjahre
  • Verstärkte Einbindung der Ressortverantwortlichen in die Budgetierung
  • Rechnungsabschluss und Voranschlag online
  • Entwurf des Rechnungsabschlusses in Begutachtungsphase online
  • Last but not least: Einrichtung eines Beirats für die Gesellschaften mit Beratungs-, Entscheidungs- und Kontrollfunktion

Natürlich gibt es noch viel zu tun – aber das erste Jahr zeigt, dass wir am richtigen Weg sind.

Vereinzelt wird es auch in Zukunft vorkommen können, dass es bei einem GR-Thema trotz des Wunsches nach Transparenz sinnvoll ist, es nichtöffentlich zu behandeln – wenn dass der Gemeinde und den Steuerzahlern viel Geld rettet. Das sollte nicht die vielen Verbesserungen vergessen machen.

Wer konkrete Verbesserungswünsche in Richtung mehr Transparenz hat, kann sich beim Vorsitzenden des Transparenz-Ausschusses Florian Streb unter florian.streb@neos.eu melden!